Actualité . Biographies . Encyclopédie . Études . Documents . Livres . Cédés . Annonces . Agenda
Abonnement au bulletin . Analyses musicales . Recherche + annuaire . Contacts . Soutenir 

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P     R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Gerber Christian
1660-1731

Né à Görnitz (Borna, 30 km au sud de Leipzig), 27 mai 1990, mort à Lockwitz, 25 mars 1731.

Prêtre, écrivain, il est fils d'un prédicateur de Görenitz.

Après avoir fréquenté l'école de Zeitz, Il effectue des études de théologie aux Universités de Leipzig (1679) et de Wittenberg où il obtient son magister ès philosophie en 1684.

En 1685, il est prêtre à Rothschönberg, en 1690, à Lockwitz.

Il est l'auteur de plusieurs ouvrages de théologie influents. Au chapitre 81 de son ouvrage Uner Kandte Sünden der Welt (...), il critique l'emploi de la musique, qu'il prétend être sacrilège, à l'office protestant.

Ces propos provoquent une réponse de Georg Motz en 1703, Die vertheidigte Kirchen-Musik (...).

Gerber répond par son Sendschreiben de 1704, écrit auquel Motz répondra a son tour.

Gerber revient sur cette polémique dans sa préface au Unerkannten Wohlthaten Gottes en 1711.

Son fils, Christian Gottlob Gerber, est théologien à Lockwitz.

Voir : Motz G (1653-1733); Schwartz C. (1652-1709).

Écrits relatifs à la musique

Unerkannten Sünden der Welt, nach Gottes heil-Wort, und Anleitung vornehmer Lehrer unserer Kirche, der sichern Welt zu ihrer Bekhrung vor Augen gestelt

M. Christiani Gerbers, Pastoris zu Lockwitz, Sendschreiben an tit. Herrn Georgium Motzen [...] darinnen Herr Motzen kürtzlich geantwortet und nochmahls deutlich erwiesen wird, dass bey der Kirchen-Music aller Dings missbräuche gefunden und mit recht gestrafft werden

Die Unerkannten Wohlthaten Gottes, In dem Chur-Fürstenthum Sachsen, Und desselben vornehmsten Städten : darinnen zugleich der Schul- und Kirchen-Staat enthalten by Christian Gerber.

Bibliographie

Autres ouvrages

Die höchstnöthige Sterbe-Schule : Bey Christlicher Beerdigung Der ... Fr. Marien Elisabeth von Schönberg/ Gebohrnen von Ende/ Des ... Caspar Dietrichs von Schönberg ... Frau Witben/ Als Dieselbe Am 21. Februarii 1690. ... verschieden/ und darauff den 18. Martii ... in das Hoch-Adel. Erb-Begräbniß eingesencket wurde ... aus Psal. XXXIX. v. 6. ... vorgestellet. Riedel, Dreßden 1690.

M. Christian Gerbers/ Pastoris in Lockwitz bey Dreßden/ Unerkannte Sünden der Welt/ sambt einem Bericht/ von den Sünden der Menschen nach ihren Todte : Aus Gottes heiligen Wort der sichern Welt zu ihrer Bekehrung vor Augen gestellet/ Auch mit einen dreyfachen nützlichen Register/ und Anleitung/ wie dieses Werck bey Erklärung der Sonn- und Fest-Tags Evangelien zugebrauchen sey/ versehen. Hekel, Dreßden 1699.

Sylvula sententiarum. Dresda 1700.

Unerkannte Sünden der Welt : Fortsetzung ...Hekel, Dreßden 1703.

Fortsetzung der unerkannten Sünden der Welt : Aus Gottes heiligen Wort, zu der Ruchlosen Bekehrung, und derer, die den Herrn suchen wollen, Bewahrung, vorgestellet: Auch mit einem dreyfachen Register und Anleitung, wie dieses Werck bey der Erklärung der Son[n]- und Festtags-Evangelien zu gebrauchen sey, versehen. Winckler, Franckfurth, 1705.

Nöthige Erinnerungen Bey der Specie Facti oder Erzehlung einer Erscheinung, Die ein Prediger zu Hatzgerode, einer Stadt im Fürstenthum Anhalt gehabt. Winckler, Dresden 1710.

Die Evangelische Firmung, Der Papistischen entgegen gesetzt. Winckler, Dresden 1713.

Zweyter Anhang zu der Historie der Wiedergebohrnen in Sachsen : Nebst einer nöthigen Vertheidigung dieser Historie, Wider die unfreundliche Censur derer Herren Sammler Altes und Neues. Sauereßig, Leipzig ; Dreßden 1729.

Historia derer Wiedergebohrnen in Sachsen, Oder Exempel solcher Personen, mit denen sich im Leben, oder im Tode viel merckwürdiges zugetragen. Sauereßig, Dreßden 1732.

Historie der Kirchen-Ceremonien in Sachsen : Nach ihrer Beschaffenheit in möglichster Kürtze mit Anführung vieler Moralien und specialen Nachrichten. Saueressig, Dresden und Leipzig 1732.

 

Jean-Marc Warszawski
Dictionnaire des écrits relatifs à la musique
novembre 1995-14 septembe 2017

Musicologie.org
56 rue de la Fédération
93100 Montreuil
06 06 61 73 41

À propos - contact

S'abonner au Bulletin

Flux RSS

Biographies de musiciens
Encyclopédie musicale
Articles et études
La petite bibliothèque

Analyses musicales

Nouveaux livres
Nouveaux disques
Agenda

Petites annonces
Téléchargements

Presse internationale
Colloques & conférences
Universités françaises

Collaborations éditoriales

Soutenir musicologie.org

Jeudi 14 Septembre, 2017